weather-image
Polizei löst Großfahndung aus

Maskiert und mit Schusswaffe - Überfall im Klütviertel

HAMELN. Ein ‪mit Schal und Mütze maskierter Mann hat am Mittwochabend gegen 21 Uhr eine Spielhalle am Breiten Weg überfallen. Der Täter war bewaffnet - mit einer Pistole zwang er eine Angestellte (48), ihm Geld zu geben.

veröffentlicht am 17.05.2018 um 05:43 Uhr
aktualisiert am 17.05.2018 um 08:00 Uhr

Fahndung nach Raubüberfall - die Polizei setzte am Mittwochabend alle verfügbaren Streifenwagen ein. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

‬Die Beute, mehrere Hundert Euro, verstaute der Verbrecher in einer Leinentasche, die er zum Tatort mitgebracht hatte. Der Räuber flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete umgehend eine großangelegte Fahndung ein, an der alle verfügbaren Streifenwagen teilnahmen. Nach Angaben von Hauptkommissar Jens Petersen verlief die Tätersuche jedoch ohne Erfolg. Das Opfer erlitt einen Schock. Der Gesuchte soll zwischen 1,70 Meter und 1,80 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt sein. Er ist schlank, hat dunkelblonde Haare, spricht akzentfreies Hochdeutsch und hat ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war der Mann mit einem grauen Sweatshirt ohne Kapuze und einer Jeanshose. Die Polizei (Telefon: 05151/933222) bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt