weather-image
Pferd begräbt Reiter unter sich

Mann stirbt bei Ausritt

LAATZEN. Tragischer Unfall in der Feldmark bei Laatzen. Am Sonntagnachmittag ist ein Mann bei einem Reitunfall ums Leben gekommen.

veröffentlicht am 30.12.2018 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 10.01.2019 um 14:30 Uhr

Feuerwehrleute rückten zur Unfallstelle aus. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der 46-Jährige war um kurz vor 16 Uhr in einen Graben gestürzt und kam unter dem Pferd zum Liegen.

Wie die Polizei mitteilte, sei der Hamelner gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin am Nachmittag ausgeritten. Als die Reiter an einem Graben entlang ritten , sei das Pferd des Mannes an einer Kante abgerutscht und in den Graben gestürzt. Der Reiter habe unter dem Pferd gelegen, sagte ein Beamter. Das über 20 Jahre alte Tier habe allein nicht mehr aufstehen können, hieß es.

Die Frau rief umgehend um Hilfe. Feuerwehrleute aus Groß Berkel und Aerzen wurde alarmiert, um den Hamelner aus der Notlage zu befreien. Als die Kräfte am Unfallort eintrafen, habe bereits ein Trecker mit Frontlader bereitgestanden, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehrleute legten unverzüglich Bandschlingen um die Fesseln des Pferdes, sodass das mit dem Frontlader angehoben werden konnte.

Ein Notarzt konnte nichts mehr für den 46-Jährigen tun. Der Mann war verstorben. Ein Seelsorger kümmerte sich um die Lebensgefährtin des Mannes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt