weather-image
Einige Taten angeblich fotografiert / Prozess beginnt am 27. Dezember

Männer sollen Kinder sexuell missbraucht haben

HAMELN/HANNOVER. Tatort Hameln. Die Staatsanwaltschaft hat zwei Männer angeklagt – Tobias E. (39) und Steffen W. (35) wird unter anderem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen. Der Prozess beginnt am 27. Dezember um 11 Uhr im Saal H1.

veröffentlicht am 06.12.2017 um 14:42 Uhr

270_0900_72604_Polizei_7_.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die 2. Großen Jugendkammer des Landgerichts Hannover hat fünf weitere Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil wird erst am 19. Februar erwartet. Die Angeklagten sollen im April und im Mai 2017 in fünf beziehungsweise zehn Fällen sexuelle Handlungen an vier Jungen im Alter zwischen 9 bis 13 Jahren vorgenommen haben. „In drei Fällen sollen sie gemeinschaftlich gehandelt haben“, sagt Richter und Gerichtssprecher Hans-Christian Rümke. „Teilweise sollen die Taten aufgezeichnet oder fotografiert worden sein.“ Da es sich bei diesem Verfahren um eine sogenannte Jugendschutzsache handelt, ist es möglich, dass die Hauptverhandlung oder große Teile davon „zum Schutze der Interessen der Opfer und Zeugen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare