weather-image
23°
×

Löschzug rückt zweimal aus

HAMELN. Der Löschzug der Hamelner Feuerwehr ist am Mittwochmorgen um 8.20 Uhr zu einem Seniorenheim an der Fischbecker Straße gerufen worden. Zunächst war unklar, warum die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst hatte. Die Erkundung ergab, dass Bratendämpfe einen Rauchmelder aktiviert hatten.

veröffentlicht am 22.02.2017 um 17:59 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Bereits am Dienstagnachmittag hatte aufsteigender Qualm in einer Wohnung an der Thietorstraße mehrere Rauchmelder aktiviert. Nachbarn hörten das Piepen – sie alarmierten kurz nach 17 Uhr die Feuerwehr. Eine Hamelnerin sei einkaufen gegangen; die Frau habe jedoch einen Topf auf dem Herd vergessen. Das Essen sei dadurch angebrannt, sagte Brandamtmann Thomas Breitkopf. Männer der Wachbereitschaft brachten einen Hochleistungslüfter in Stellung und vertrieben die giftigen Brandgase aus den Zimmern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige