weather-image
×

Drei Jugendliche als mutmaßliche Täter identifiziert

Lichterketten in Bodenwerder beschädigt: 500 Euro Schaden

BODENWERDER. Am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages sind im Stadtgebiet mehrere Lichterketten beschädigt worden, die als Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt waren. Nach Angaben der Polizei waren es insgesamt 15 Lichterketten in der Münchhausenstraße, dem Münchhausenplatz und im Stadtpark.

veröffentlicht am 30.12.2019 um 13:39 Uhr

Einem Mitarbeiter des Bauhofes Bodenwerder, der privat unterwegs gewesen ist, ist laut Polizei gegen 20.05 Uhr eine Gruppe von drei Jugendlichen im Stadtpark aufgefallen, die sich an einer der dort aufgehängten Lichterketten zu schaffen machten. Nachdem er sie angesprochen hatte, flüchteten zwei von Ihnen. Eine 15-jährige Jugendliche konnte von ihm festgehalten werden. Die beiden anderen als Täter in Frage kommenden flüchtigen 14- und 16-jährigen Jugendlichen konnten im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen identifiziert werden.

Die weiteren beschädigten Lichterketten wurden im Nachhinein festgestellt. Gegen die Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen über 500 Euro.

Einen weiteren Ermittlungserfolg kann die Polizei Bodenwerder bezüglich der am 20. Dezember in Brand gesetzten Sonnenschirme in der Fußgängerzone von Bodenwerder verzeichnen. Hier konnte ein 21-jähriger Mann aus Bodenwerder als Tatverdächtiger identifiziert werden. Gegen ihn wird zudem wegen einer weiteren Sachbeschädigung durch Feuer ebenfalls vom 20. Dezember ermittelt.

Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen durch das Einritzen von Hakenkreuzen dauern an. Die Polizei hofft durch die Auswertung privater Videoaufzeichnungen den Tätern auf die Spur zu kommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich telefonisch an die Polizei Bodenwerder unter der Telefonnummer 05533-974950 zu wenden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt