weather-image
22°

Lastwagenfahrer nach Unfall ermittelt

BAD PYRMONT. Eine Unfallflucht konnte die Polizei am vergangenen Montag aufklären. Wie das Polizeikommissariat am Mittwoch mitteilte, hatte am Montag ein Lastwagen auf der Straße „Untere Hauptallee“ einen dort ordnungsgemäß haltenden Personenwagen gestreift und ihm den linken Außenspiegel abgefahren.

veröffentlicht am 10.01.2018 um 19:28 Uhr

270_0900_87864_blaulicht.jpg

Autor:

Ulrich Kilian

Diesen Anstoß müsse der Fahrer nicht zwangsläufig bemerkt haben, so ein Polizeisprecher. Doch als die Autoinsassen ihm nachfuhren und vor einem Rotlicht an einer Ampel anhielten und ihn darauf aufmerksam machten, habe der Mann völlig unverständlich reagiert. „Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen“, heißt es im Bericht der Polizei. Immerhin war an dem Auto ein Schaden in Höhe von 500 Euro entstanden. Da sich die Geschädigten nicht das Kennzeichen des Lastwagens, sondern nur die Aufschrift auf dem Aufbau gemerkt hatten, waren umfangreiche Ermittlungen der Polizei erforderlich. Letztendlich konnte der 57-jährige Fahrer aus der Region Hannover ermittelt werden und er gab auch zu, dass es einen Vorfall gegeben habe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare