weather-image

ASB-Millionenbetrug

Lange Haftstrafen wegen Millionenbetrugs mit Flüchtlingsheimen

BAD MÜNDER/HILDESHEIM. Sie stellten Rechnungen im Namen des Arbeiter-Samariter-Bundes, gaben aber ihre eigenen Kontonummern an. Zwei ehemalige Führungskräfte des Verbands sollen wegen Untreue und Betrugs ins Gefängnis. Einer der Angeklagten, ein Mann aus Bad Münder, muss auch wegen eines dritten Delikts in Haft.

veröffentlicht am 28.11.2019 um 17:54 Uhr

Prozess_Millionenbet_63515515


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt