weather-image

250 000 Euro teure Spezialmaschine aus Lauenau im Umwelteinsatz / Feuerwehr, Polizei und Bauhof rücken aus

Kilometerlange Ölspur behindert Verkehr

HAMELN. Eine kilometerlange Ölspur, die sich über mehrere Haupt- und Nebenstraßen von der Nordstadt bis zur Südstadt hinzog, hat am Montagnachmittag stundenlang die Feuerwehr Hameln und eine Ölbekämpfungseinheit aus Lauenau beschäftigt – und den Verkehr behindert.

veröffentlicht am 08.04.2019 um 17:59 Uhr

Umwelteinsatz in Hameln – Feuerwehr-Einsatzleiter Thomas Breitkopf (links) weist den Ölspur-Experten Frank Hudalla (Mitte) in die Lage ein. Im Hintergrund steht die 250 000 Euro teure Spezialmaschine Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt