weather-image
17°

Transporter landet im Garten / Polizei lässt Wohnungstür öffnen

Kennzeichen abgeschraubt und geflüchtet

ROHRSEN. Die Hamelner Polizei fahndet nach einem Mann, der am frühen Sonntagmorgen auf der Straße „Kuckuck“ in Rohrsen einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Unbekannte ließ das Wrack stehen, schraubte die Kennzeichen ab und suchte dann das Weite.

veröffentlicht am 31.07.2016 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

270_0900_7811_hm103_ube_0108.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Der Gesuchte war kurz nach 5 Uhr mit einem Ford Transit unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über den Transporter. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Zaun, walzte mehrere Elemente nieder und prallte gegen einen Metallpfosten. Dabei riss die Antriebswelle ab; Motoröl lief aus und versickerte oberflächlich im Erdreich.

Anhand der Fahrgestell-Nummer stellten Ermittler fest, wer der Halter des Wagens ist. Auch ein Zeuge, der den Mann beim Abschrauben der Kennzeichen beobachtet hatte, wurde befragt.

Die Wohnung des Verdächtigen, die sich im Nahbereich der Unfallstelle befindet, wurde aufgesucht. Da auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete, bat die Polizei die Feuerwehr um Amtshilfe. Die Tür wurde geöffnet. Der Mieter war jedoch nicht daheim. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung des Fahrerflucht-Unfalls. Hinweise werden unter 05151/933222 entgegengenommen. Die Feuerwehr beseitigte kontaminiertes Erdreich und ausgelaufenes Öl.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?