weather-image
12°
×

Plötzlich steht ein Dieb hinter dem Tresen

Kellnertasche in Lokal geplündert: Täter entkommt

HAMELN. Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstagabend in einem italienischen Restaurant an der Fischpfortenstraße einen höheren Geldbetrag gestohlen. Der Mann wurde zwar bei der Tat gestört, konnte jedoch mit Beute entkommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

veröffentlicht am 19.07.2017 um 19:12 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Der Täter hatte offenbar einen günstigen Moment abgewartet, um ungestört zuschlagen zu können. Gegen 20.35 Uhr sollen Mitarbeiter der Pizzeria ablenkt oder anderweitig beschäftigt gewesen sein, berichten Ermittler. Der Mann hatte freie Bahn. Er schlich hinter den Tresen, schnappte sich eine im Lokal liegende Kellnertasche und griff nach Geldscheinen.

Als eine Bedienung von der Terrasse zurück ins Lokal kam, stieß sie auf den Fremden. Er hatte in diesem Moment bereits größere Geldscheine in den Händen und wollte offenbar gerade nach Zehn- und Fünf-Euroscheinen greifen , erzählte die Inhaberin. Als die Mitarbeiterin laut aufschrie, warf der Unbekannte die Geldbörse auf die Schankfläche und flüchtete durch die Restaurantküche in einen Hinterhof. Dort verlor sich seine Spur.

Er habe mehrere Hundert Euro gestohlen, hieß es bei der Polizei. Ihre Mitarbeiterin habe sich außerordentlich erschreckt, sagte die Restaurant-Chefin. Die junge Frau konnte den Täter jedoch beschreiben. Der Mann soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß sein. Er hat eine schlanke Figur und kurze schwarze nach hinten gegelte Haare. Bekleidet war der Täter dunklen Jeans und einem hellen Sweatshirt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige