weather-image

Möbel und Fitnessgeräte stehen 50 Zentimeter hoch im Wasser / Ölalarm am Riesackweg

Keller geflutet – Feuerwehr stundenlang im Einsatz

HAMELN. Feuerwehrleute haben am Freitagvormittag mehr als 35000 Liter Leitungswasser aus dem Kellergeschoss eines Einfamilienhauses an der Stenekestraße in Wangelist gepumpt. Nach Angaben des stellvertretenden Wachabteilungsleiters Jan Loges standen Möbel und Fitnessgeräte im Wasser. Schnell war klar, was den Wasserschaden verursacht hat: Im Erdgeschoss sei im Gäste-WC ein Spiralschlauch geplatzt. Möglich, dass Materialermüdung eine Rolle gespielt hat.

veröffentlicht am 07.06.2019 um 17:20 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 12:26 Uhr

Pumpeinsatz – Jan Loges rollt Schläuche aus. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt