weather-image
20°
×

Feuerwehr befreit das Tier und bringt es in Klinik

Katze unter Tor eingeklemmt

BAD PYRMONT. Feuerwehrleute haben am Samstagvormittag an der Solbadstraße eine Katze gerettet – der Stubentiger war unter einem Gartentor eingeklemmt und hatte sich offenbar schwere Verletzungen zugezogen.

veröffentlicht am 19.04.2020 um 12:43 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Eine Zeitungsträgerin sei auf die Tiertragödie aufmerksam geworden, hieß es. Sie konnte die Katze jedoch nicht befreien. Deshalb wählte die Frau den Notruf 112. Stadtbrandmeister Maik Gödeke und sein Kamerad Axel Herrmann erreichten als Erste den Einsatzort. Mit vereinten Kräften hoben die Feuerwehrmänner das Tor an und befreiten die Katze aus ihrer misslichen Lage. Die mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug angerückten Feuerwehrleute kümmerten sich um das Tier. Stadtbrandmeister Gödeke vermutet, dass die Tür just in dem Moment zugefallen ist, als die Katze unter ihr durchkriechen wollte. Mit einem Einsatzleitwagen wurde die Katze zur Tierärztlichen Klinik nach Osterwald gefahren. Ein Disponent der Regionalleitstelle hatte die Tierärzte zuvor informiert. „Leider konnten wir keinen Besitzer ermitteln. Daher bitten wir Euch um Unterstützung“, schreibt die Feuerwehr Bad Pyrmont auf ihrer Internet-Seite – und fragt: „Wer kennt diese Katze und den Besitzer des Tieres?“ Hinweise nimmt die Klinik in Osterwald entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt