weather-image
19°
Fahnder kontrollieren Autos und Insassen

Kampf gegen Einbrecher

WESERBERGLAND. Auf der Suche nach Einbrechern haben Fahnder der Polizeiinspektion Hameln/Holzminden am Mittwoch erneut Schwerpunktkontrollen durchgeführt. 70 Personen und 51 Fahrzeuge seien überprüft worden, sagte Hauptkommissar Jens Petersen am Donnerstag und sprach von einem „Kampf gegen Wohnungseinbrüche“.

veröffentlicht am 12.04.2018 um 15:06 Uhr

Blick ins Wageninnere – ein Polizeibeamter kontrolliert einen Kleintransporter. Foto: Polizei
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von morgens bis abends seien wichtige Hauptverkehrsrouten überwacht worden. Man habe stationäre Kontrollstellen eingerichtet, aber auch mobile Möglichkeiten genutzt. Wie bereits berichtet, will die Inspektion mit einem Bündel an präventiven und repressiven Maßnahmen Kriminelle aufspüren, geplante Taten verhindern und mutmaßliche Diebe schnappen. Mit Fahrzeugen oder zu Fuß führen Polizeibeamte in Uniform und in Zivil seit Jahren zu bestimmten Zeiten verstärkt Sonderstreifen in Wohngebieten durch. Zudem beobachten Polizisten gezielt den Verkehr, stoppen und durchsuchen verdächtige Autos. Auch am Mittwoch lagen Zivilfahnder in zuvor ausgesuchten Wohngebieten auf der Lauer. Parallel dazu führten sogenannte Gebietspaten in bestimmten Stadt- und Ortsteilen Bürgergespräche durch. Konkrete Hinweise auf Vorbereitungshandlungen oder die Begehung von Straftaten im Bereich der Straßen- und Einbruchskriminalität hätten sich während der polizeilichen Maßnahmen diesmal nicht ergeben, sagte Petersen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare