weather-image

Vor zwei Jahren ein ähnlicher Fall

Kätzchen in Blechdose ausgesetzt: So geht es „Ravioli“

HAMELN. Ihr Schicksal bewegt viele Hamelner. „Ravioli“, ein nur wenige Tage altes Katzenbaby, war am Montag von Schülern in einem Mülleimer an einer Bushaltestelle gefunden worden. Unbekannte hatten das kleine Kätzchen in eine Blechdose gezwängt und einfach weggeworfen. Jetzt wird das Kätzchen im Hamelner Tierheim versorgt. Derweil hat sich ein Hamelner gemeldet, der bereits vor zwei Jahren ein Kätzchen in einer Blechdose gefunden hat.

veröffentlicht am 11.09.2019 um 17:26 Uhr
aktualisiert am 11.09.2019 um 18:20 Uhr

Kätzchen „Ravioli“ wird im Tierheim versorgt. Das Katzenbaby ist kaum größer als eine Spritze, mit der es gefüttert wird. Foto: Pr /Tierheim
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt