weather-image

19-Jähriger verliert Kontrolle über A3

Irrfahrt endet nach Buchsbaum-Rasur an Hauswand

BAD PYRMONT. Großes Glück im Unglück hatte ein 19 Jahre alter Pyrmonter, als er am späten Montagmittag in der Pyrmonter Innenstadt die Kontrolle über seinen schwarzen Audi A 3 verlor. Bei dem Unfall in der Mittagszeit kam kein Mensch zu Schaden.

veröffentlicht am 14.01.2019 um 18:59 Uhr
aktualisiert am 14.01.2019 um 19:30 Uhr

Aus dem Linksabbiegen wurde nichts: Der Audi schoss über die Verkehrsinsel, rammte eine Straßenlaterne und kam schließlich an einer Hauswand in der Oesdorfer Straße zum Stehen. Foto: jl
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite

Gegen 14.15 Uhr wollte der junge Fahrer nach eigener Aussage aus der Bathildisstraße nach links in die Oesdofer Straße abbiegen. Vermutlich war er jedoch vor dem Einmündungsbereich zu schnell unterwegs gewesen. Bevor sein Wagen an der Oesdorfer Straße eine Laterne überm Tempo-30-Schild demolierte und gegen Treppe und Mauer des historischen „Weber-Hauses“ krachte, überfuhr er eine Verkehrsinsel samt Hinweisschild und großer Buchsbaumkugel. Laut Polizei konnte sich der junge Fahrer nicht erklären, wie es zu dem Unfall kam. Alkohol getrunken hatte er nicht. Der Sachschaden könnte einer ersten Schätzung zufolge bei bis zu 15000 Euro liegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt