weather-image
10°
×

Streife kontrolliert Verdächtigen

In Handschellen abgeführt

LÜGDE. Handschellen klickten, dann landete der Mann auf der Rückbank des Streifenwagens: Eine Festnahme gab es am Montagmittag in Lügdes Mittlerer Straße. Allerdings erschien die Angelegenheit auf den ersten Blick spektakulärer, als sie laut Polizei letztlich war. „Es gab eine Personenkontrolle, und die Person wurde polizeilich gesucht“, erklärte ein Beamter der Leitstelle in Detmold.

veröffentlicht am 25.07.2016 um 18:41 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:16 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite

Was dem Mann vorgeworfen wird, sagte der Beamte nicht konkret. „Nichts von Bedeutung“, betonte er. Der Mann hatte an der Bushaltestelle gesessen, als eine Streife ihn kontrollierte.

Von anderer Seite war zu hören, dass der im Ruhrgebiet gemeldete Mann durch seine Anwesenheit in Lügde gegen die Residenzpflicht der Stadt verstoßen habe, der er zugewiesen sei.

Kurz vorher dem Einsatz in der Kernstadt war die Polizei schon in einer Elbrinxer Flüchtlingsunterkunft gerufen worden. Dort hatte offenbar ein Mann randaliert und eine Frau angegriffen. Über die näheren Umstände der Attacke gab die Polizei keine Auskunft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt