weather-image
17°
×

Corona-Masche am Telefon

Impfstoff für 50 Euro: Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

HAMELN-PYRMONT. Die Polizei warnt derzeit vor Betrügern, die am Telefon gegen Geld eine Impfstoff-Lieferung versprechen. Vor allem im Bereich Bad Münder habe es verdächtige Anrufe gegeben.

veröffentlicht am 14.04.2021 um 12:14 Uhr
aktualisiert am 14.04.2021 um 12:57 Uhr

Die Anrufe gingen laut Polizei mit unterdrückter Nummer ein. Am Telefon sei dann versprochen worden, dass nach einer Überweisung von 50 Euro der begehrte Impfstoff geliefert werden würde.

Die Polizei bittet alle Bürgerinnen und Bürger: Egal ob an der Haustür, am Telefon oder im Internet, kauft keinen Impfstoff. Impfstoff kann als Privatperson nicht erworben werden - weder in Deutschland noch im Ausland, betonen die Beamten in einer Mitteilung bei Facebook. Angebote über Telefon, im Internet oder Darknet seien Betrugsabsichten.

Verbunden mit der Warnung ist die Bitte, auch Bekannte, Verwandte und Angehörige, die nicht regelmäßig Zeitung lesen, Radio hören oder im Internet unterwegs sind, auf die Betrugsmasche aufmerksam zu machen.

In den Fällen, die der Polizei hauptsächlich aus dem Bereich Bad Münder bekannt sind, hätten die Angerufenen den Schwindel erkannt und ohne Diskussionen wieder aufgelegt, heißt es abschließend.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige