weather-image
Baum blockiert Weg

Im Wald verirrt: Feuerwehr sucht nach Autofahrerin

BAD PYRMONT. Diese Situation mag man sich nicht vorstellen. Man fährt durch ein Waldstück. Es ist stockdunkel, der Weg sehr schmal. Man kennt sich nicht aus. Und dann liegt noch ein Hindernis direkt auf der Fahrbahn. An eine Weiterfahrt ist nicht zu denken. Man sitzt fest – und zu allem Überfluss weiß man nicht, wo man überhaupt genau ist. Einer Autofahrerin ist das am Sonntag so ergangen.

veröffentlicht am 30.10.2017 um 15:21 Uhr

Feuerwehrkräfte haben eine verirrte Autofahrerin in einem Waldstück entdeckt und räumen einen Baumstamm vom Weg. Foto: Feuerwehr
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Die Frau, sie kommt nicht aus der Kurstadt, war um kurz vor 18 Uhr auf dem Weg von der Sennhütte in Richtung Bad Pyrmont. Gut möglich, dass sich die Frau auf dem Rückweg verfahren hat. Sie geriet auf einen Waldweg. Kurz darauf sollte die Fahrt beendet sein. Ein umgestürzter Baum versperrte den Weg. In ihrer Not wählte die Autofahrerin die „112“, erklärte dem Disponenten in der Kooperativen Regionalleitstelle ihre Lage. Doch wo sie sich genau befand, konnte die Frau nicht sagen. Anhand der Telefonnummer konnten die Mitarbeiter über den Internet-Dienst „WhatsApp“ den Standort ermitteln und Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Pyrmont auf den Weg schicken. Nach eineinhalb Kilometern Fahrt waren die Retter bei der Verirrten. Die Kräfte zogen den Stamm von der Fahrbahn und begleiteten die Frau auf dem Weg aus dem Waldstück.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare