weather-image
18°
Erhebliche Verkehrsbehinderungen auf Pyrmonter Straße

Hustenanfall löst Kollision aus – Autofahrer verletzt

HAMELN. Ein Hustenanfall hat am Donnerstagvormittag eine Kollision auf der Pyrmonter Straße in Hameln ausgelöst. Ein Autofahrer wurde verletzt; es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 82 Jahre alter Emmerthaler gegen 11.45 Uhr mit seinem Wagen stadteinwärts unterwegs. In Höhe der Fußgängerampel geriet der Mercedes plötzlich auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Geländewagen zusammen.

Der Senior gab später zu Protokoll, er habe während der Fährt plötzlich stark husten müssen. Während der Land-Rover-Fahrer, ein 73 Jahre alter Aerzener, unverletzt blieb, wurde der Mercedes-Fahrer mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Geschätzter Schaden: 25000 Euro. Die Hamelner Feuerwehr rückte aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe unschädlich zu machen.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten sei es auf der Pyrmonter Straße bis 12.45 Uhr zu erheblichen Behinderungen gekommen, teilte Oberkommissar Jens Petersen mit.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare