weather-image
24°

Holzminden: Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

HOLZMINDEN. Ein 82 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend von einem Auto erfasst worden. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen. Der 18-jährige Autofahrer erlitt einen Schock.

veröffentlicht am 18.12.2017 um 09:02 Uhr

Foto: Polizei Holzminden

Nach Angaben der Polizei befuhr der junge Mann gegen 17.44 Uhr mit einem Mitsubishi Geländewagen die Allersheimer Straße in Holzminden in Richtung Bülte. In Höhe der Polizeidienststelle kam es dann zu dem Unfall, als der 82-Jährige gerade die Allersheimer Straße überquerte. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war, versorgt.

Die Unfallstelle wurde zur Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare