weather-image
Nächtlicher Unfall bei Hilligsfeld

Heftiger Aufprall – Pkw entwurzelt Baum

KLEIN HILLIGSFELD. Ein entwurzelter Baum und ein demoliertes Auto zeugen davon, wie heftig der Aufprall gewesen sein muss. Am frühen Donnerstagmorgen kam ein Mazda auf der Straße „Eichbergblick“ von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Zwei Mitfahrer (19 und 20) zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

veröffentlicht am 22.11.2018 um 14:32 Uhr
aktualisiert am 22.11.2018 um 19:20 Uhr

Die Feuerwehr streute Bindemittel auf ausgelaufene Betriebsstoffe. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Der 19-jährige Fahrer soll unter Alkoholeinfluss am Steuer gesessen haben, teilte die Polizei mit.

Gegen 3.15 Uhr riss ein lauter Knall eine Anwohnerin aus dem Schlaf. Als die Hilligsfelderin nach dem Rechten sah, entdeckte die Frau vor dem Haus ein Unfallfahrzeug und rief nach der Polizei. Die drei Insassen sollen selbstständig aus dem Auto gestiegen sein. Ein 19-jähriger Fahranfänger gab gegenüber ermittelnden Polizeibeamten an, hinter dem Lenkrad gesessen zu haben.

Zum Unfallhergang habe der junge Mann keine Angaben gemacht, sagte Oberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera. Offenbar stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Dem Hamelner wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Während der Unfallaufnahme fanden Streifenbeamte im Mazda auf dem Rücksitz eine kleine Tüte mit „Spuren von Betäubungsmitteln“, so die Polizeisprecherin. Ermittler ordnen die Drogen dem 20-jährigen Mitfahrer zu. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt