weather-image
Zwei Unfälle mit Radfahrern

Hamelnerin schwer verletzt

Hameln. Innerhalb von nur 80 Minuten sind Rettungsteams am Freitag zu zwei Verkehrsunfällen gerufen worden, an denen Fahrradfahrer beteiligt waren. Eine 44 Jahre alte Frau aus Hameln zog sich nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen zu.

veröffentlicht am 24.06.2016 um 18:41 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_0900_3346_hm306_leo_2406.jpg

Sie wurde längere Zeit vor Ort von einem Notarztteam behandelt und danach mit Blaulicht ins Sana-Klinikum gebracht. Der erste Zusammenstoß hatte sich auf der Talstraße in Klein Berkel ereignet. Oberkommissar Jens Petersen teilte mit, der Fahrer (52) eines Transporters habe um 7.40 Uhr nach links auf das Grundstück einer Bäckerei abbiegen wollen. „Dabei hat der Salzhemmendorfer eine entgegenkommende Radfahrerin übersehen.“

Gegen 9 Uhr fuhren Rettungswagen des Roten Kreuzes und der Feuerwehr zur Sedanstraße. Bekannt ist derzeit nur, dass ein Radfahrer auf dem 164er-Ring in Richtung Deisterallee unterwegs war. Der Mann soll die Vorfahrt einer Autofahrerin, die die Sedanstraße befuhr, missachtet haben. An der Kreuzung gilt rechts vor links. Sowohl die Frau als auch der Mann mussten von Rettungsassistenten versorgt werden. Bei Redaktionsschluss war unbekannt, wie schwer die Unfallopfer verletzt wurden. ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt