weather-image
13°

Hamelner radelt mit geklautem Rad am Geschädigten vorbei

HAMELN. Der Hamelner hatte gerade den Diebstahl seines Fahrrades bei der Polizei angezeigt und befand sich am Mittwochnachmittag auf dem Nachhauseweg, als er plötzlich seinen Augen nicht traute – da radelte doch glatt ein junger Mann mit seinem Drahtesel an ihm vorbei.

veröffentlicht am 26.04.2018 um 15:44 Uhr

270_0900_90650_Blaulicht.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Der 80-Jährige griff sofort zum Telefon und informierte die Beamten der Hamelner Wache. Eine Streifenwagen-Besatzung fuhr umgehend auf den 164er Ring. Die Fahnder hatte Glück – sie entdeckten den mutmaßlichen Dieb und stoppten ihn. Bei der Überprüfung habe sich herausgestellt, dass es sich tatsächlich um das offenbar gestohlene Kettler-Rad des Seniors handelte, teilte Polizeikommissarin Sandra Heltner am Donnerstag mit.

Der 17-Jährige aus Hameln wurde zur Dienststelle gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sei er von seinen Eltern abgeholt worden, sagte die Kommissarin. Der Rentner habe sein Fahrrad „dank des glücklichen Zufalls und seiner schnellen Reaktion“ noch am selben Tag wieder mit nach Hause nehmen können, hieß es.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt