weather-image

Polizei bittet nach Feuer um Hinweise

Hängen Brand und Einbrüche zusammen?

BAD PYRMONT. In die Brandermittlungen nach dem Feuer in einer Wanderhütte am Dienstagabend schaltet die Pyrmonter Polizei jetzt die Öffentlichkeit ein. „Wir hoffen auf Hinweise, etwa von Spaziergängern, denen in den letzten Wochen in der Gegend Ungewöhnliches aufgefallen ist“, sagt Kriminalhauptkommissar Andreas Zoch.

veröffentlicht am 16.01.2019 um 21:48 Uhr
aktualisiert am 17.01.2019 um 17:00 Uhr

Die Ursache des Feuers vom Dienstag ist noch nicht geklärt. Foto: Feuerwehr Bad Pyrmont
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite

Konkrete Hinweise auf die Ursache des Feuers, das am Dienstag in der alten Bruchsteinhütte am Bomberg, unweit des verfallenden ehemaligen Hotels Bergkurpark, ausgebrochen war (wir berichteten), fanden die Ermittler vor Ort nicht. „Der Zerstörungsgrad durch den Brand ist sehr hoch“, so Zoch. Das zum Abkühlen einer Propangasflasche im Hütteninneren verwendete Löschwasser habe die Spurensuche zudem erschwert. „Die in der Hütte entdeckten Habseligkeiten der bislang unbekannten Person, die wohl in letzter Zeit dort geschlafen hat, haben wir im Kommissariat in Obhut genommen.“

Aktuell schließt die Polizei einen Zusammenhang des Feuers mit einigen eher laienhaft ausgeführten Einbrüchen in Schuppen und Gartenlauben der Umgebung nicht aus. Laut Zoch wird in diesem Zusammenhang jedoch in mehrere Richtungen ermittelt. Fest stehe allerdings: „Professionelle Einbrecher waren da nicht am Werk.“ Auch ein am Mittwoch beschädigt an der Friedrichsquelle aufgefundenes Fahrrad könnte mit dem Fall zu tun haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt