weather-image
15°

Gullydeckel auf Deisterallee geworfen

HAMELN. Zwei Hamelner (26 und 32 Jahre) stehen im Verdacht, am frühen Sonntagmorgen eine Schachtabdeckung ausgebaut und auf die Fahrbahn der Deisterallee geworfen zu haben. Das blieb nicht ohne Folgen: Ein Auto krachte gegen das Hindernis.

veröffentlicht am 17.07.2017 um 19:00 Uhr

Foto: Pixabay

Gegen 2.20 Uhr war ein Autofahrer mit einem Audi auf der vierspurigen Bundesstraße unterwegs, als er auf Höhe des Bürgergartens den herumliegenden Gullydeckel bemerkte. Um noch auszuweichen war es in dem Moment bereits zu spät. Der Audi donnerte über die schwere Schachtabdeckung. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Gegen die beiden alkoholisierten Männer wurden Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet, teilte die Polizei am Montag mit.fn

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare