weather-image

Großeinsatz an der Leintorschule

Großeinsatz in Nienburg: Rund 50 Kinder durch Reizgas verletzt

NIENBURG. An der Leintorschule in Nienburg ist ein Schülerstreich gehörig schief gegangen. Ein 13-Jähriger wollte in einem Klassenraum Deo versprühen - und erwischte aus Versehen eine Dose mit Reizgas. Etwa 50 Kinder klagten danach über Beschwerden.

veröffentlicht am 13.12.2019 um 16:15 Uhr

In Nienburg hat ein 13-Jähriger aus Versehen Reizgas versprüht und zahlreiche Kinder verletzt. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt