weather-image
22°

Mülltonnenbrand greift von Nachbargrundstück auf Carport und Wohnhaus über

Grillasche soll Großfeuer verursacht haben

AERZEN. Mit einem Großaufgebot an Kräften hat die Feuerwehr am Vormittag des Pfingstmontags in Aerzen ein in Brand geratenes Wohnhaus gelöscht – von innen und von außen. Die Flammen waren – angefacht vom Wind – von einer Mülltonne, die auf einem Nachbargrundstück Feuer gefangen hatte, auf einen Carport aus Holz und von dort auf das Einfamilienhaus am Kranichweg übergegriffen. Ermittler der Polizei Bad Pyrmont konnten die Brandursache rasch klären.

veröffentlicht am 21.05.2018 um 10:54 Uhr
aktualisiert am 21.05.2018 um 13:10 Uhr

Carport und Wohnhaus brennen - die Feuerwehr startet ihren „Löschangriff“. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?