weather-image
27°
Polizei sucht Zeugen

Goldschmuck erbeutet: Trickdiebe bestehlen 95-Jährige

HAMELN. Die Polizei fahndet nach zwei Trickdieben, die im Verdacht stehen, eine 95 Jahre alte Hamelnerin bestohlen zu haben. Die Täter erbeuteten Goldschmuck.

veröffentlicht am 16.04.2018 um 11:32 Uhr

270_0900_89227_Blaulicht.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Ein Zeuge (33) gab zu Protokoll, die Verdächtigen seien etwa 20 bis 30 Jahre alt und gleich groß (zirka 1,75 Meter). Der Hamelner sagte, die Gesuchten hätten ein südländisches Aussehen. „Einer der Täter war dick, hatte kurze dunkle Haare und war bekleidet mit einem hellen Oberteil und einer dunklen Hose“, berichtet Oberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera. Sein Komplize soll schlank sein. Er trug eine schwarze Baseball-Kappe. Auch dieser Mann war mit einem hellen Oberteil und einer Jeans bekleidet. Diese Person hatte ein silberfarbenes Mountainbike der Marke TREK dabei. Auffällig daran waren die roten Griffe und die weiße Frontfedergabel. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Nummer 05151/933222 entgegen.

Die Tat hat sich am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr zugetragen. Die 95-Jährige Hamelnerin hatte eine Apotheke am Thiewall aufgesucht. Als sie den Laden verließ, wurde die Frau von den zwei Männern angesprochen. Sie waren sehr freundlich, boten ihr an, sie nach Hause zu bringen. Am Haus an der Domeierstraße angekommen, begleiteten die mutmaßlichen Trickbetrüger die Seniorin in ihre Wohnung, wo sie die Dame in ein Gespräch über Schmuck verwickelten und sich sogar einige Stücke anschauten. Gegen 15.30 Uhr beobachtete der Zeuge das Duo beim Verlassen Wohnung. Da ihm die Situation seltsam vorkam, suchte der Hamelner die Rentnerin auf. Sie erzählte ihm, was vorgefallen war. Der 33-Jährige rief die Polizei.

Die von den Ermittlern informierte Tochter (76) der Hamelnerin stellte später fest, dass ihrer Mutter Goldschmuck entwendet worden war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare