weather-image
13°
Senior fährt gegen Garage / Notarztteam behandelt ihn

Gaspedal mit Bremse verwechselt

FISCHBECK. Mit seinem VW Golf ist am Samstagmittag ein 89 Jahre alter Mann am Sonnenbrink in Fischbeck frontal gegen die Trennwand einer Doppelgarage aus Beton gefahren. Der Senior habe das Gaspedal mit der Bremse verwechselt, sagte Oberkommissarin Sabrina Körner von der Polizeistation Hessisch Oldendorf.

veröffentlicht am 10.06.2018 um 15:53 Uhr
aktualisiert am 11.06.2018 um 10:26 Uhr

Der Unfall löste einen größeren Rettungs- und Feuerwehreinsatz aus. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Der Unfall sei beim Einparken passiert. Der Mann sei in die Einfahrt gefahren, um zurückzusetzen, hieß es. Ein Notarztteam kümmerte sich um den verletzten Autofahrer. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Airbags auslösten. Bei der Explosion der Treibsätze wurde ein Gas freigesetzt. Die weißen Schwaden wurden für Qualm gehalten. Deshalb rückten Löschmannschaften der Feuerwehr Fischbeck aus. Die Freiwilligen mussten zum Glück aber kein Feuer löschen. Sie machten stattdessen ausgelaufenes Öl mit einem Bindemittel unschädlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt