weather-image
Leckage an Flüssiggastank - Feuerwehr im Einsatz

Gasalarm in Hagenohsen

HAGENOHSEN. Ein Gasalarm sorgte am frühen Donnerstagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz an der Bückebergstraße in Hagenohsen. Aus einem 1000 Liter fassenden Tank entwich Flüssiggas. Die Straße wurde weiträumig abgesperrt. Mit schwerem Atemschutz ausgerüstete Trupps suchten am Tank nach der Ursache des Defekts.

veröffentlicht am 19.07.2018 um 04:36 Uhr
aktualisiert am 19.07.2018 um 15:49 Uhr

Ein Feuerwehrtrupps rüstet sich vor dem Einsatz mit schwerem Atemschutz aus. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Gegen 5 Uhr hatten zwei Zeitungsausträger vor dem Wohnhaus typischen Gasgeruch bemerkt und auch leises Zischen gehört. Sie klingelten die Hauseigentümer aus dem Bett. Feuerwehrkräfte lokalisierten die Stelle, an der das Gas austrat und versuchten den Notdienst des Gaslieferanten zu erreichen. Wie die Eigentümer sagten, sei der Tank erst vor zwei Wochen gefüllt und gewartet worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt