weather-image
25°

Gas strömt aus - Alarm für Feuerwehr und Stadtwerke

HAMELN. Alarm im Industriegebiet Süd: Ein aufmerksamer Fußgänger hat am Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr an der Kuhbrückenstraße einen Gasgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen.

veröffentlicht am 20.01.2017 um 17:19 Uhr

Foto: pixabay (cc)
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Haupt- und ehrenamtliche Kräfte aus Hameln und Rohrsen rückten mit acht Fahrzeugen an. Auch der Notdienst der Stadtwerke kam mit Messgeräten zum Einsatzort. Die Erkundung der zunächst unklaren Lage ergab, dass ein Mitarbeiter eines Waggonbau-Unternehmens einen Flansch an einem Kesselwaggon geöffnet hatte, um nachzuschauen, ob der Tank leer ist. Flüssiggas sei ausgeströmt, sagte Brandamtmann Eugen Steiger. Der Mann habe das Rohr sofort wieder verschlossen. Die Gefahr war damit gebannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?