weather-image
23°

Frontalzusammenstoß beim Überholen

Fünf Verletzte bei Unfall auf B1

SONNEBORN. Nach einem Verkehrsunfall, bei dem fünf Menschen teils schwer verletzt wurden, ist die Bundesstraße 1 am Mittwoch zwischen Sonneborn und Barntrup mehr als vier Stunden komplett gesperrt worden. Dort kam es durch ein Überholmanöver zu einem Frontalzusammenstoß.

veröffentlicht am 11.04.2019 um 14:47 Uhr

270_0900_130908_blaulicht1.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Angaben der Leitstelle Lippe hatte sich die folgenschwere Kollision gegen 16.45 Uhr ereignet. Ein 21 Jahre alter Mann aus Schieder sei mit seinem Audi von Barntrup in Richtung Hameln unterwegs gewesen, hieß es. „In Höhe der Einfahrt zum Steinbruch überholte er auf der Grießemer Straße zwei verkehrsbedingt wartende Pkw und stieß im Gegenverkehr frontal mit dem entgegenkommenden BMW eines 22-Jährigen aus Nieheim zusammen.“ Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi gegen den vorderen der beiden stehenden Autos geschleudert.

Der Nieheimer sei in seinem BMW eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit. Das Unfallopfer musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Schwerverletzte zum Klinikum Bielefeld geflogen. Die Beifahrerin des Nieheimers und der Audi-Fahrer wurden ebenfalls schwer verletzt. Mit Notarztwagen wurden die Opfer zum Bathildiskrankenhaus in Bad Pyrmont gebracht. Die Fahrerin des wartenden Pkw und ihr Beifahrer seien leicht verletzt ins Sana-Klinikum eingeliefert worden, hieß es. Sachschaden: zirka 50 000 Euro.ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?