weather-image
13°
Angebranntes Essen sorgt oft für Einsätze

Frühlingsrollen lösen Alarm aus

HAMELN. Die Zubereitung von Frühlingsrollen in der Küche eines Fitness-Studios an der Marienthaler Straße hat am Dienstag einen Feuerwehreinsatz verursacht. Die Brandmeldeanlage hatte um 10.37 Uhr Alarm ausgelöst.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 17:32 Uhr

Foto: leo
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Die Lage war zunächst unklar. Feuerwehrleute fanden heraus: „Beim Öffnen des Backofens sind wohl Dünste entwichen, die einen Rauchmelder aktiviert haben“, sagte Hauptbrandmeister Andreas Kracht.

Brandmeldeanlagen und Heimrauchmelder halten die Feuerwehr auf Trab. Im vergangenen Jahr wurden allein in Hameln 120 Fehlalarme registriert. 30- bis 40-mal lösten Rauchmelder aus, weil Essen angebrannt war oder Gegenstände in Wohnungen Feuer gefangen hatten. So mancher hat den kleinen Wächtern sein Leben zu verdanken.

Die Feuerwehr kommt aber nicht nur, wenn es brennt. Auch Tierrettungen gehören zum Aufgabengebiet der Helfer. Zu mitternächtlicher Stunde wurden die Männer zum Bahnhofsplatz gerufen. Jemand hatte eine verletzte oder geschwächte Taube entdeckt. „Die Kollegen haben den Vogel eingefangen und in der Wache untersucht. Er konnte wenig später wieder in die Freiheit entlassen werden“, sagte Kracht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare