weather-image
Fahrer (20) bei Unfall leicht verletzt

Frontal gegen Baum

HEMERINGEN. Auf der Wahrendahler Straße ist am Montagnachmittag ein Auto frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer zog sich bei Kollision leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Sana-Klinikum nach Hameln gefahren.

veröffentlicht am 11.12.2017 um 18:24 Uhr

Polizeibeamte sichern die Unfallstelle ab. Feuerwehrkräfte streuten Bindemittel auf die Straße. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Gegen 15 Uhr war ein 20-jähriger Hessisch Oldendorfer mit einem Audi S3 in Richtung Wahrendahl unterwegs. Auf Höhe des ehemaligen Sportplatzes kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Straßenbaum. Der Audi wurde zurück auf die Straße geschleudert, dreht sich um die eigene Achse und kam am Rand der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Der Fahrer habe offenbar nur leichte Verletzungen erlitten, teilten Polizeibeamte mit. Die Polizei geht von nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache aus. Die Fahrbahn war um Unfallzeitpunkt mit einer Schnee- und Eisschicht überzogen.

Feuerwehrwehrkräfte aus Hemeringen und Hessisch Oldendorf rückten aus und banden ausgelaufene Betriebsmittel ab. Es entstand ein Schaden von zirka 6000 Euro. Der Audi musste abgeschleppt werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare