weather-image
34°
×

Verkehrsunfall auf B 217 – die Sonne ist schuld

Frontal gegen Ampel

Hilligsfeld. In Hilligsfeld hat sich am Freitag gegen 15 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei ist ein Autofahrer (31) aus Aerzen verletzt worden. Der Fahrer eines Fiat 500 war bei einem Ausweichmanöver frontal gegen einen Ampelmast gefahren. Rauch, der aus dem Airbag aufstieg, hatte den Anschein erweckt, der Kleinwagen sei in Brand geraten. Die Leitstelle alarmierte neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehren Hilligsfeld und Hameln. Autofahrer, die in Richtung Hachmühlen unterwegs waren, hatten die tiefstehende Sonne im Rücken. Ein Mann erzählte den Ermittlern: „Ich konnte nicht genau erkennen, welches Licht die Ampel zeigt.“ Er habe deshalb erst relativ spät gebremst. Der Aerzener, der hinter ihm fuhr, versuchte einen Auffahrunfall zu verhindern, indem er seinen Wagen nach rechts lenkte.

veröffentlicht am 23.01.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:49 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige