weather-image
21°
×

Frau nach Messerattacke wegen Mordversuchs in U-Haft

Bad Pyrmont (dpa/lni). Weil sie ihren Lebensgefährten mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt hat, sitzt eine Frau aus Bad Pyrmont in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Hameln erließ am Montag Haftbefehl wegen versuchten Mordes, teilte die Polizei mit. Die 36-Jährige soll dem ein Jahr älteren Mann das Küchenmesser am Sonntag wiederholt in die Brust gestoßen haben. Nach den Ermittlungen war das Paar in seiner Wohnung in Streit geraten. Nach der Tat war die Frau geflüchtet. Sie wurde jedoch wenig später von Nachbarn entdeckt und dann von der Polizei festgenommen. Der 37-Jährige wurde notoperiert. Sein Zustand sei stabil, teilte die Polizei mit. Er befinde sich nicht mehr in Lebensgefahr. Das Motiv ist noch unklar.

veröffentlicht am 05.10.2015 um 16:02 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:37 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige