weather-image
11°

Zwei Verletzte bei Kollision auf Wangelister Straße

Folgenreicher Fahrspurwechsel

WANGELIST. Auf der Wangelister Straße sind am Donnerstagvormittag drei Fahrzeug zusammengestoßen. Eine Autofahrerin und eine Beifahrerin zogen sich Verletzungen zu. Sie wurden zur Untersuchung mit Rettungswagen ins Sana-Klinikum gefahren. Die vierspurige Bundesstraße war kurzzeitig voll gesperrt.

veröffentlicht am 06.07.2017 um 12:51 Uhr

Die Wangelister Straße war nach dem Unfall kurzfristig voll gesperrt. Foto: gl
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Um kurz nach 10 Uhr war ein 86 Jahre alter Autofahrer mit einem Opel auf der rechten Spur in Richtung Groß Berkel unterwegs. Wenige Meter vor der Ampelanlage an der Wertheimer wollte der Mann auf die linke Spur wechseln, teilte ein Polizeibeamter mit. Dabei soll er nicht bemerkt haben, dass der Opel in dem Moment von einem Sattelschlepper überholt wurde. Der Wagen scherte nach links aus und prallte gegen eines der hinteren LKW-Räder.

Nach dem Aufprall geriet der Opel ins Schleudern und krachte auf einer der Gegenfahrbahnen gegen die Fahrerseite eines Mazda. Mit dem Wagen war eine 60-Jährige Hamelnerin in Richtung Fort Luise unterwegs. Da es zunächst hieß, dass eine Person in einem der Fahrzeuge eingeklemmt sei, rückten neben einem Notarztteam und zwei Rettungswagenbesatzungen auch Kräfte der Hamelner Feuerwehr aus. Es stellte sich jedoch heraus, dass alle Fahrzeuginsassen ohne technische Hilfe dieFahrzeuge verlassen konnten. Die Feuerwehrleute klemmten die Batterien der beschädigten Autos ab und banden ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Während der Lkw-Fahrer (46 Jahre aus Flensburg) und der Fahrer des Opel unverletzt blieben, sollen die Mazda-Fahrerin und die Beifahrerin im Opel (91 Jahre) ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen erlitten haben.

Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 25 000 Euro. Die Wangelister Straße war während der Rettungsarbeiten 45 Minuten lang gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt