weather-image
11°
×

Polizei fasst drei Bandendiebe – einer landet im Gefängnis

Filmreife Festnahme nach Zigarettendiebstahl

Hameln. Die Festnahme auf der Bundesstraße 83 muss fast filmreif gewesen sein. Ein von mehreren Streifenwagen gesuchtes Fluchtfahrzeug – im Renault saßen drei Kriminelle – musste in Steinbergen (Landkreis Schaumburg) vor einer roten Ampel halten. Das nutzten Polizeibeamte, stellten ihren Streifenwagen quer vor das Auto. Die Fahrzeuginsassen – mutmaßlich Diebe – saßen fest.

veröffentlicht am 23.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:37 Uhr

Die Polizei wirft den Tatverdächtigen (28, 29 und 31 Jahre) gemeinschaftlichen und gewerbsmäßigen Bandendiebstahl vor. Sie sollen am Mittwochnachmittag bei einem Discounter an der Werkstraße Tabakwaren gestohlen haben und mit dem Renault vom Multimarkt geflohen sein. Im Verlauf einer Fahndung wurde der Wagen dann in Steinbergen entdeckt; neben Beamten aus Hameln und Hessisch Oldendorf suchten auch Streifenwagenbesatzungen aus Rinteln und Bückeburg nach den Dieben.

Im Renault fanden Polizeibeamte zahlreiche Zigarettenschachteln. Unter dem Diebesgut befanden sich auch Tabakwaren, die einer anderen Tat zugeordnet werden konnten, die sich wenige Stunden zuvor in Blomberg (Kreis Lippe) ereignet hatte.

Die Festgenommenen sollen keinen Wohnsitz in Deutschland haben. Gegen den 28-Jährigen lagen bereits drei Haftbefehle einer Justizbehörde aus Baden-Württemberg vor. Der Mann kam in eine Haftanstalt. Die beiden anderen Beschuldigten wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder freigelassen.fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige