weather-image
Gas-Löschanlage versprüht Kohlendioxid - Gefahrenbereich geräumt

Feuerwehreinsatz bei Vorwerk

Hameln (ube). Auf dem Gelände der Teppichwerke Vorwerk an der Hamelner Kuhlmannstraße läuft zur Stunde ein Feuerwehreinsatz - dort hat am Montagvormittag eine automatische Löschanlage Kohlendioxid versprüht.

veröffentlicht am 08.02.2016 um 08:49 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Das Gebäude wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr evakuiert. Feuerwehrleute, die schweren Atemschutz tragen, sind mit Messgeräten in einen etwa 30 mal 3 Meter großen Maschinenbereich gegangen, um die Lage zu erkunden. Derzeit ist noch unklar, ob es sich um einen technischen Defekt handelt. Möglicherweise hat es ein Feuer gegeben, das von der Löschanlage mit dem Gas erstickt wurde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt