weather-image
10°
×

Feuerwehr rückt zu drei Einsätzen aus

HAMELN. Feueralarme haben am Donnerstag ehren- und hauptamtliche Kräfte der Feuerwehr Hameln beschäftigt. Einsatzorte waren ein Seniorenheim und eine Wohnung, außerdem halfen die Feuerwehrleute dem Rettungsdienst bei einem Krankentransport.

veröffentlicht am 27.10.2016 um 13:17 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Feueralarme haben am Donnerstag ehren- und hauptamtliche Kräfte der Feuerwehr Hameln beschäftigt. Um 5.45 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines Seniorenheims am 164er Ring Alarm aus. Ursache war ein eingeschlagener Feuermelder. Um 12.20 Uhr piepte ein Rauchmelder in einer Erdgeschosswohnung an der Straße „Langes Kreuz“. Feuerwehrleute öffneten die Korridortür und schauten nach dem Rechten. Sie fanden glücklicherweise keinen Brandherd. Wenige Minuten später wurde die Wachbereitschaft von einer Rettungswagen-Besatzung um Hilfe gebeten. Im Basbergviertel mussten die Feuerwehleute zwei Rettungsassistenten beim Tragen eines Patienten helfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige