weather-image
×

Mit medizinischer Hightech und technischem Gerät

Feuerwehr rettet Hamelner

HAMELN. Notarzt, Rettungsassistenten und Feuerwehrleute haben am Mittwochvormittag im Basbergviertel einen Mann gerettet, der in akuter Lebensgefahr schwebte. Neben medizinischer Hightech kam auch schweres technisches Gerät zum Einsatz.

veröffentlicht am 19.10.2016 um 12:19 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:20 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Um den Hamelner nach einer längeren intensiven Notfallbehandlung in der Wohnung so schonend und so schnell wie möglich aus einem Mehrfamilienhaus holen zu können, rückte die Feuerwehr mit Tanklöschfahrzeug und Drehleiter an. Zuvor waren bereits ein Notarztfahrzeug und ein Rettungswagen zum Einsatzort gefahren. Der Patient wurde in eine sogenannte Schleifkorbtrage gelegt und dieser dann auf dem Korb der Drehleiter fixiert. Die abknickbare Leiter erwies sich wieder einmal als hilfreich. Während der Rettungsaktion war die Straße blockiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige