weather-image

Feuerwehr löscht Brand an Holtenser Landstraße

HAMELN. Mehrere Löschmannschaften der Hamelner Feuerwehr rückten gestern Abend zu einem Einsatz an der Holtenser Landstraße aus. In der Nähe eines Schießstands stiegen helle Rauchschwaden auf. An einem Waldrand brannte ein zirka 20 Kubikmeter großer Komposthaufen. Das Feuer griff bereits auf Bäume und Büsche über.

veröffentlicht am 18.04.2017 um 19:37 Uhr
aktualisiert am 18.04.2017 um 22:00 Uhr

9A6194EE-FFAF-4D2C-A4F7-C2FA244F86BD.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Tanklöschfahrzeuge fuhren zum Brandort und versorgten Löschtrupps mit Wasser. Die Feuerwehrkräfte forderten den Einsatz eines Traktors an, mit dem der große Laubhaufen auseinandergefahren wurde und abgelöscht werden konnte. Das Feuer hatte ein Autofahrer gegen 20 Uhr entdeckt. Polizeibeamte nahmen Ermittlungen auf. Die Brandursache war am Abend noch unbekannt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare