weather-image
14°
×

Auto prallt bei Hagen gegen Baum

Feuerwehr befreit Schwerverletzten aus Unfallwrack

veröffentlicht am 01.10.2016 um 08:18 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

Der junge Mann war gegen 4.15 Uhr mit einem Opel auf der Landesstraße zwischen Hagen und Pyrmont unterwegs, als der Wagen nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Front des Opels komplett zerstört. Die Einsatzkräfte setzten schweres Rettungsgerät ein, um den Bad Pyrmont befreien zu können. Ein Notarztteam versorgte den jungen Mann noch im Fahrzeug. Erfahrene Feuerwehrleute sprachen davon, selten eine so komplizierte Rettung ausgeführt zu haben. Fahrer und Beifahrer wurden mit Rettungswagen ins Bathildiskrankenhaus gefahren. Warum der Wagen auf gerader Strecke wenige Meter hinter Hagen von der Fahrbahn abkam, wissen ermittelnde Polizeibeamte noch nicht. Die Landesstraße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

3 Bilder
Der Opel wurde beim Aufprall komplett zerstört.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige