weather-image
19°

Fünf Feuerwehren alarmiert / Drehleiter aus Hameln rückt aus

Feuer-Alarm in Hemmendorf: Viel Rauch um nichts

HEMMENDORF. Rauch, der nach Angaben der Feuerwehr durch die aktuelle Wetterlage nach unten gedrückt wurde, hat am späten Mittwochabend kurz vor Mitternacht einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst.

veröffentlicht am 02.05.2019 um 13:27 Uhr

Der Einsatz konnte schnell beendet werden. Foto: Feuerwehr
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit dem Alarmstichwort „Dachstuhlbrand!“ waren um 23.34 Uhr die Freiwilligen der Feuerwehren Hemmendorf, Salzhemmendorf, Lauenstein und Oldendorf zur „Alten Heerstraße“ in Hemmendorf geschickt worden. In der Feuer- und Rettungswache Hameln besetzten derweil Feuerwehrleute die Drehleiter und ein Löschfahrzeug und fuhren ebenfalls zum Brandort. Als die ersten Kräfte eintrafen, konnte Einsatzleiter Martin Lemke jedoch schnell Entwarnung geben, sodass der Löschzug aus Hameln die Fahrt abbrechen konnte. Es habe sich herausgestellt, dass die Bewohner eines Hauses einen Kamin in Betrieb hatten und der Qualm, der aus einem Schornstein kam „von den Witterungsverhältnissen nach unten gedrückt“ wurde, erklärte die Feuerwehr. Dadurch sei der Eindruck entstanden, dass es im Dach brennt. Vorsichtshalber sei der Schornstein mithilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert worden, hieß es.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?