weather-image

Feueralarm in Hamelner Hotel

HAMELN. Innerhalb von nur wenigen Minuten ist die Feuerwehr in der Nacht auf Dienstag zu zwei Einsätzen ausgerückt.

veröffentlicht am 05.06.2018 um 14:05 Uhr
aktualisiert am 05.06.2018 um 20:40 Uhr

270_0900_95284_feuerwehr_symbol.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Um kurz nach Mitternacht schlug eine Brandmeldeanlage in einem Hotel an der Deisterstraße Alarm. Hotelgäste hatten ihre Zimmer verlassen und sich auf einem Gehweg vor der Unterkunft versammelt. Feuerwehrtrupps sahen im Gebäude nach dem Rechten. Gebrannt hatte es nicht. Es habe sich um einen Fehlalarm einer nur wenige Wochen alten Anlage gehandelt, sagte Brandamtmann Eugen Steiger, bevor er zum nächsten Einsatz eilte. Den hatte ein Kollege von Steiger ins Rollen gebracht.

Auf der Anfahrt zur Feuerwache hatte Fabian Weiss das laute Piepen eines Rauchmelders in einem Mehrfamilienhaus an der Karlstraße gehört. Der freiwillige Feuerwehrmann setzte einen Notruf ab. Grund dieses Alarms: In einer Wohnung war Essen auf einem angeschalteten Herd angebrannt. Der Bewohner machte es den Brandschützern bei ihrer Arbeit nicht leicht. Der 55-Jährige versuchte ständig, in seine verrauchte Wohnung zurückzukehren. Die Einsatzkräfte mussten den Mann schließlich mit leichter Gewalteinwirkung davon überzeugen, draußen zu bleiben. Löschen musste die Feuerwehr nicht. Mit einem Hochleistungslüfter drückte sie Rauchgase aus dem Gebäude und lüftete die verrauchte Wohnung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt