weather-image
20°
×

Matratze brennt

Feuer in Dachwohnung – Löschzug rückt aus

BAD PYRMONT. Der Löschzug der Feuerwehr Bad Pyrmont ist am Freitagvormittag um 8.56 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus an der Drakestraße gerufen worden. In einer Dachgeschosswohnung war im Schlafzimmer eine Matratze in Brand geraten.

veröffentlicht am 29.03.2019 um 13:06 Uhr

Der Mieter entdeckte den Schwelbrand, bekämpfte das Feuer zunächst mit Wasser aus einer Flasche und zog die immer noch qualmende Matratze ins Badezimmer. Der Mann habe danach die Tür hinter sich zugemacht, den Notruf gewählt und gelüftet, sagte Stadtbrandmeister Maik Gödeke. Wenig später trafen die Freiwilligen am Brandort ein. Ein Trupp, der sich mit schwerem Atemschutz ausgerüstet hatte, ging in das verqualmte Badezimmer und löschte die brennende Matratze.

Die Feuerwehrleute hätten dazu die Badewanne geflutet, sagte Gödeke. Notfallsanitäter der DRK-Wache Bad Pyrmont kümmerten sich um den Bewohner, brachten den 52-Jährigen vorsorglich ins Krankenhaus. Mit einer Wärmebildkamera suchten Helfer derweil nach möglichen Brandnestern. Treppenhaus und Wohnung seien anschließend mit einem Hochleistungslüfter von Rauchgasen befreit worden, hieß es. Die Ursache des Feuers ist nach Angaben der Polizei in Bad Pyrmont unbekannt. ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige