weather-image

1,5-Megawatt-Anlage zwei Monate vom Netz / Zahlreiche Feuerwehren im Einsatz

Feuer im Solarpark - Riesenschaden

FISCHBECK. Ein Feuer auf dem Solarpark-Gelände an der Straße Goldbinnen in Fischbeck hat am Freitagvormittag einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst und einen Schaden in sechsstelliger Höhe angerichtet. Nach Angaben des Betreibers dürfte der 1,5-Megawatt-Park zwei Monate lang vom Netz sein

veröffentlicht am 22.03.2019 um 12:28 Uhr

Im Fischbecker Solarpark ist bei einem Brand ein großer Schaden entstanden. Foto: leo

Autor:

LEONHARD BEHMANN UND ULRICH BEHMANN


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt