weather-image
16°

Vier Personen auf Intensivstationen / Nächtlicher Großeinsatz in Holtensen

Feuer bringt Bewohner in Lebensgefahr - sieben Verletzte

HOLTENSEN. Ein nächtliches Feuer in einem großen Bauernhaus in Holtensen hat am Dienstag gegen 3 Uhr acht Menschen in Lebensgefahr gebracht und einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Das Gebäude war mit giftigen Rauchgasen gefüllt. Die Feuerwehr rettete eine Frau, einen Mann und zwei Hunde mithilfe einer Drehleiter aus dem Dachgeschoss.

veröffentlicht am 26.09.2017 um 03:48 Uhr
aktualisiert am 26.09.2017 um 17:17 Uhr

Notärzte und Rettungsteams der Feuerwehr und des DRK aus dem gesamten Landkreis sind nach Holtensen geeilt. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt