weather-image
10°

Feuerwehr erstickt Brand nach wenigen Minuten

Feuer bricht in Großcontainer aus

Hameln. In einem 35 Kubikmeter großen Stahlcontainer, der auf dem Gelände des Entsorgungsunternehmens Tönsmeier an der Hamelner Dieselstraße steht, ist am Freitagnachmittag gegen 13.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. In dem Behälter hätten Fässer und Kanister mit Flüssigkeiten gestanden, sagte Stadtbrandmeister Markus Weber. Der Brand sei in der Entstehungsphase entdeckt worden.

veröffentlicht am 29.04.2016 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:16 Uhr

Feuer Tönsmeie
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Die Feuerwehr setzte ein Spezialrohr ein, flutete den Container mit einem Wasser-Schaum-Gemisch. Schon nach wenigen Minuten war das Feuer erstickt. Die Leitstelle hatte neben ehren- und hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr Hameln auch Freiwillige aus Afferde, Holtensen und Halvestorf alarmiert. Nicht alle Helfer mussten zum Einsatzort fahren. Die Gefahr sei schnell von Firmenmitarbeitern erkannt und rasch von Feuerwehrleuten gebannt worden, sagte Weber.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt