weather-image

Realistische Großübung sorgt für Aufsehen / Flammen lodern, Rauch steigt auf

Feuer am Zug – Großeinsatz bei Grohnde

GROHNDE. Die Lage war unübersichtlich. Ein Personenzug hatte am Samstagnachmittag auf freier Strecke zwischen dem Gasthaus zum Ruhberg bei Hajen und Grohnde Halt gemacht. Eine 80 Tonnen schwere Diesellokomotive war auf einem unbeschrankten Bahnübergang oberhalb der Bundesstraße 83 zum Stehen gekommen. Neben dem Zug loderten Flammen, Rauch stieg auf, aus den Fenstern eines Waggons waberte Qualm. Zum Glück war’s eine Übung.

veröffentlicht am 10.08.2019 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 11.08.2019 um 11:08 Uhr

Realistische Großübung – neben dem Zug lodern Flammen, steigt Rauch auf. Feuerwehrleute klettern in die Waggons, erkunden die unklare Lage. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt